do it yourself

Wickelrock

Durch die individuelle Bindung w├Ąchst dieser Wickelrock praktisch mit und passt sich der Figur einfach an, egal, ob wir gerade ein paar Kilos mehr oder weniger auf den Rippen haben. Die Designerin MAGDALENA LEITNER zeigt, wie┬┤s funktioniert.

Materialien:

Je nach Rockl├Ąnge und Gr├Â├če: ca. 2 m feiner, leichter Stoff (hier: Viskoseleinen)
Zuberh├Âr: N├Ąhseide, Kantenband oder einen Streifen Einlage, Backpapier, Schere, Nadeln.

Die Naht in der hinteren Mitte schlie├čen und vers├Ąubern (zickzack oder mit der Overlock). Die L├Ąngen- und Seitenn├Ąhte doppelt umb├╝geln und kantig absteppen.

3 cm breite Falten einlegen (Tipp: Von der hinteren Mitte beginnen, um die Naht im Faltenbruch verstecken zu k├Ânnen).

Im n├Ąchsten Schritt den Bund fixieren und eine der L├Ąngsseiten bei 1 cm umb├╝geln.

Den Bund an die Falten stecken (1 cm ├╝ber das Rockteil stehen lassen) und bei 1 cm ansteppen. Anschlie├čend die Nahtzugabe in den Bund b├╝geln.

Die B├Ąnder rechts auf rechts an den Bund steppen, B├Ąnder verst├╝rzen und flach b├╝geln.

Zuletzt die umgeb├╝gelte Kante des Bundes an die Innenseite des Rockes steppen.

Fertig ist das sch├Âne St├╝ck!