Allgemeine Geschäftsbedingungen für Abonnements der Katrin Jusko Media

 

 

1 Geltungsbereich  

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Zeitschriften­abonnements der Katrin Jusko Media und regeln die Geschäftsbeziehung abschließend, soweit das jeweilige Angebot oder die konkrete Vereinbarung keine abweichenden Regelungen enthalten. Abweichenden, entgegenstehenden oder ergänzende AGB wird ausdrücklich widersprochen und werden diese, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil. Handschriftliche Ergänzungen sowie mündliche Zusagen sind erst mit der schriftlichen Bestätigung rechtsverbindlich.

 2 Vertragsabschluss  

Der Vertrag über das Abonnement kommt durch Zusendung des Bestellformulars oder eines entsprechenden Emails rechtswirksam zustande. Die Katrin Jusko Media ist aber berechtigt, die Annahme der Bestellung (auch ohne Begründung) abzulehnen oder die Bestellung auf eine übliche Menge zu begrenzen. Der Vertrag kommt jedenfalls auch durch eine Erfüllungshandlung seitens der Katrin Jusko Media  rechtswirksam zustande.

 3 Laufzeit und Kündigung  

Die Abo-Angebote gelten zum jeweils gültigen und vorausbezahlten Bezugspreis für die Mindestbindedauer und danach bis zum Ende der Kündigungsfrist.

Das Abonnement der Katrin Jusko Media wird für die jeweils vereinbarte Laufzeit abgeschlossen und kann drei Hefte vor Ende des Abonnements schriftlich gekündigt werden (Einlangen vor Aussendung des dritten Heftes). Wenn keine Kündigung erfolgt verlängert sich das Abo von LIKE IT zu den jeweils gültigen Bedingungen für Abonnements um jeweils ein Jahr.

Zeitlich begrenzte Abonnements können eine Ausgabe vor Ablauf des Bezugszeitraums. schriftlich gekündigt werden (Einlangen vor Aussendung des letzten Heftes). Wenn keine Kündigung erfolgt verlängert sich das Abo zu den jeweils gültigen Bedingungen um jeweils eine weitere Periode.

Der Abschluss eines Testabos oder ähnlich rabattierter Angebote ist nur möglich, wenn im selben Haushalt in den letzten sechs Monaten kein Abonnement der Katrin Jusko Media bezogen.

 4 Zustellung  

Die Zustellung erfolgt innerhalb Österreichs frei Haus. Bei Sendungen ins Ausland werden die Auslandstarife verrechnet. Im Urlaub besteht die Möglichkeit einer Unterbrechung der Urlaubsnachsendung. Dazu bedarf es einer Mitteilung eine Woche vor Reiseantritt. Innerhalb Österreichs ist dieser Service kostenfrei. Bei einer Nachsendung ins Ausland werden die anteiligen Auslands-Portokosten gesondert in Rechnung gestellt. Bei Test- und Rabatt-Abos ist keine Urlaubsnachsendung möglich.

 5 Zahlungsbedingungen  

Die Abonnementgebühr ist im Vorhinein fällig. Die Katrin Jusko Media  ist berechtigt, bei Zahlungsverzug die Lieferung zu unterbrechen bzw. einzustellen und Mahnspesen pro Mahnung zu verrechnen. Bei Nichtzahlung erfolgt die Eintreibung der offenen Forderungen über ein Inkassoinstitut bzw. per Gericht.

Sollte es während der Vertragszeit zu einer Abo-Preiserhöhung kommen, so ist ab dem Zeitpunkt der Erhöhung der neue Abopreis zu entrichten. Für geleistete Vorauszahlungen werden keine Nachverrechnungen der Preiserhöhung durchgeführt.  

Im Falle, dass eine Einzugsermächtigung erteilt wird, wird das Abo-Entgelt zum Beginn der Zahlungsperiode im Voraus eingezogen. Die Verrechnung eines Kurzabos erfolgt per PayPal oder Kreditkarte. 

 6 Gewährleistung/Haftung  

Die Katrin Jusko Media leistet für entgeltliche Verträge Gewähr nach den Bestimmungen der §§ 922 ff ABGB, für unentgeltliche Leistungen besteht keine Gewährleistungsverpflichtung.

Die Haftung der Katrin Jusko Media  und ihrer Organe, Angestellten, Auftragnehmer oder sonstigen Erfüllungsgehilfen ist im Grunde nach auf  Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit beschränkt; die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

 7 Informationen gemäß § 5a (1) KSchG und § 4 Abs 1 FAGG:  

Wesentliche Eigenschaften der Ware: Zeitschriftenabonnement

Vertragspartner: Katrin Jusko MediaIm Kühhagel 16, A-2103 Langenzersdorf

Gesamtpreis/-kosten: Die angegebenen Preise enthalten sämtliche Steuern und Abgaben sowie (sofern nicht gesondert ausgewiesen) die Zustellkosten.

Kosten Fernkommunikation: Normaltarif des Kunden (keine Mehrwerttarife).

Zahlungsbedingungen: PayPal/Kreditkarte.

Lieferbedingung: Postzustellung.

Rücktrittsrecht: siehe Widerrufsbelehrung Punkt 4.

Gewährleistungsrecht: gemäß § 922 ff ABGB; bei Einstiegsangeboten Herstellergarantien möglich.

Kündigungsbedingungen: schriftlich (E-Mail oder Telefax genügt) eine oder drei Ausgaben vor Bezugsende

 8 Widerrufsbelehrung  

Die Abonnenten haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Zusendung der ersten Zeitschrift. Um das Widerrufsrecht auszuüben, ist eine eindeutige Erklärung an die Katrin Jusko Media zu übermitteln. Wird von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht, so wird unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermittelt. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

Wenn dieser Vertrag widerrufen wird, werden alle Zahlungen einschließlich der Lieferkosten unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei der Katrin Jusko Media eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet die Katrin Jusko Media dasselbe Zahlungsmittel, das bei bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Die Katrin Jusko Media kann die Rückzahlung verweigern, bis sie die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis den Nachweis erbracht wurde, dass die Waren zurückgesandt wurden, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Etwaige zusätzlich zur Zeitung/Zeitschrift erhaltene Waren (nicht aber die Zeitung/Zeitschrift/ePaper-Ausgabe selbst) sind unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an des Widerruf dieses Vertrags, an die Katrin Jusko Media zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abgesendet werden. Der Abonnent trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der Abonnent muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit denselben zurückzuführen ist. Selbiges gilt, wenn das Produkt durch Öffnung und/oder Verwendung für eine Überlassung an Dritte untauglich geworden ist (das gilt insbesondere für Schwimmkleidung, Unterwäsche, Kosmetika, Hygiene- und Körperpflegeprodukte).

9 Datenschutz

 Die Datenverarbeitung durch die Katrin Jusko Media erfolgt auf der Grundlage der bereitgestellten Datenschutzerklärung (Datenschutzinformation), die auf https://www.like-it-magazin.at abrufbar gehalten oder auf Wunsch zugesandt wird und einen integrierenden Bestandteil dieser AGB bildet.

 10 Gewinnspiele  

Veranstaltet die Katrin Jusko Media ein Gewinnspiel, so liegen diesem, sofern nichts anderes angegeben wird, nachstehende Gewinnspielbedingungen zu Grunde:

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz im Inland (zusätzliche regionale Beschränkungen werden gesondert angeführt).

Mitarbeiter der Katrin Jusko Media, der verbundenen Unternehmen und der beim Gewinnspiel kooperierenden Unternehmen sind nicht teilnahmeberechtigt.

Die Katrin Jusko Media behält sich das Recht vor, Teilnehmer von der Verlosung auszuschließen, die die Verlosung unlauter beeinflussen oder das versuchen.

Die Gewinner werden nach Abschluss des Gewinnspieles ermittelt und per E-Mail oder postalisch oder telefonisch benachrichtigt.

Eine Barabgeltung des Gewinnes und der Rechtsweg sind ausgeschlossen; personenbezogen anfallende Steuern, Abgaben, Gebühren und Folgekosten trägt der Gewinner.

Die Teilnehmer stimmen für den Fall des Gewinnes der Veröffentlichung ihres Namens und allenfalls ihres Lichtbildes zu.  

11 Rechtswahl, Gerichtsstand und Salvatorische Klausel  

Das Abonnement unterliegt österreichischem Recht (unter Ausschluss seiner Verweisungsnormen), als Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit dem Vertrag wird das sachlich zuständige Gericht am Sitz der Katrin Jusko Media vereinbart. Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so bleiben die Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Übrigen wirksam. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame, dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommenden, zu ersetzen.

 

Stand Juni 2019

Product added successful