Datenschutzerklärung

der LIKE IT Verlags GmbH

 

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie darüber, was mit personenbezogenen Daten passiert, die wir von Ihnen erheben oder die Sie uns online beim Besuch unserer Website angeben.

 

1. Wer sind wir?

Im Sinne der Datenschutzvorschriften ist der für Ihre Daten zuständige Datenverantwortliche die LIKE IT Verlags GmbH, Krottenhofgasse 5/Haus 2, 1210 Wien. Verweise auf „wir“, „unser(e)“ oder „uns“ in dieser Datenschutzerklärung beziehen sich auf die LIKE IT Verlags GmbH.

 

2. Welche Informationen verarbeiten wir

Folgende Daten werden uns von unseren Nutzern bekanntgeben, wenn sie einen Useraccount anlegen oder Bestellungen auf like-it-magazin.at abschließen:

–             Name

–             Firma

–             Anschrift(en)

–             Telefonnummer

–             E-Mail-Adresse

–             Geburtsdatum

–             Bankdaten

–             Nutzername

–             Kennwort

–             Gewinnspielteilnahmen/-Einsendungen

–             Datenschutzeinwilligung

Im Rahmen der üblichen Bürotätigkeit speichern wir auch einen allfälligen Emailverkehr mit Ihnen. Die Speicherung erfolgt in unserem Emailprogramm und werden die Emails regelmäßig – soweit nicht erforderlich – archiviert oder gelöscht.

 

3. Cookies und Analysetools:

Wir verwenden „Cookies“, das sind Textdateien, die auf dem Gerät des Nutzers beim Besuch einer Online-Plattform gespeichert werden. Diese Cookies ermöglichen uns, den Nutzer bei einem neuerlichen Besuch der Plattform wiederzuerkennen. Damit können wir dem Nutzungsverhalten entsprechende redaktionelle Inhalte oder auch relevantere Werbung anbieten. Wir verarbeiten Nutzerdaten mithilfe von Cookies auf Basis der Rechtsgrundlage unserer berechtigten Interessen, insbesondere an Werbung und Marktkommunikation.

Im Ergebnis verwenden wir auf unsere Websiten daher folgende Cookies auf den Rechtsgrundlagen unserer berechtigten Interessen, allenfalls in Kombination mit der eingeholten Einwilligung unserer Nutzer:

Google Analytics

Unsere Webseiten nutzen Google Analytics, den Dienst zur Webanalyse von Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies um Seitenbesucher wieder zu erkennen. Die durch den Cookie von Google Analytics erzeugten Daten zur Besuchernutzung werden üblicherweise an die GoogleServer in den USA übertragen und gespeichert. Google nutzt die gesammelten Informationen im Auftrag der LIKE IT Verlags GmbH, um Ihre Nutzung dieser Website auszuwerten und um Reportings über Website-Aktivitäten zusammenzufassen. Durch Aktivierung der IP-Anonymisierung wird ihre IP-Adresse zuvor von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union bzw. in anderen Vertragsstaaten des Abkommens des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt. Der Prozess der IP-Anonymisierung von Google Analytics setzt bei Nutzer-IP-Adressen vom Typ IPv4 das letzte Oktett und bei IPv6-Adressen die letzten 80 Bits im Speicher auf Null. Die von Google erfasste IP-Adresse ist somit nicht mehr bis zu einer einzelnen Adresse bzw. einem einzelnen User zurück verfolgbar. Die übermittelte und anonymisierte IPAdresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Speicherung der Cookies lässt sich durch Einstellungen im Webbrowser einschränken oder gänzlich verhindern. Wie das funktioniert und welche Probleme das evtl. mit sich bringen kann erfahren Sie im Abschnitt „Cookies“. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, die Erfassung der durch das Google-Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten inklusive Ihrer IP-Adresse verhindern. Hierfür stellt Google ein Browser-Plugin zur Verfügung, das Sie zu diesem Zweck in Ihrer Browser-Software installieren müssen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Facebook-Pixel

Um nach einem Klick auf eine unserer Facebook-Werbeanzeigen das Verhalten von Nutzern verfolgen zu können, nutzen wir den „Facebook-Pixel“ von Facebook Inc. („Facebook“). So ist es uns möglich festzustellen, ob und wie unsere Marketing-Kampagnen auf Facebook angenommen werden um diese gegebenenfalls zu optimieren zu können.

Die Nachverfolgung des Facebook-Pixel nach einem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige kann bis zu 180 Tage danach erfolgen. Die durch den Facebook-Pixel erhobenen Daten sind anonym und werden nach dem SHA-256-Algorithmus gehasht. Es lassen sich keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Facebook verarbeitet und speichert die erhobenen Daten auch für eigene Werbezwecke entsprechend der Facebook-Datenrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/).

 

4. Social Plug-Ins

Um unseren Usern die Möglichkeit zu geben unsere Inhalte auf Social Media Plattformen zu teilen, stellen wir auf unserer Website Social Plug-Ins zur Verfügung. Eine Verbindung zu den Social Media Plattformen wird erst nach aktiver Handlung (Klick auf den jeweiligen Teilen-Button) hergestellt. Wir haben weder Einfluss, Kenntnis noch Zugriff auf Daten, die von Social Media Portal verarbeitet werden. Die Zuordnung des Websitebesuchs zum persönlichen Social Media Profils kann durch vorherigen Logout im Social Media Profil vermieden werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Datenschutzseiten der Social Plug-Ins:

Facebook: https://www.facebook.com/policy.php

Twitter: https://twitter.com/en/privacy

 Google+: https://policies.google.com/privacy?hl=de

 Linkedin: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

 Xing: https://xing.com/settings/privacy

 Pinterest: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy

 Whatsapp: https://www.whatsapp.com/legal/

 

5. Quelle der Daten

Für den Fall, dass wir Ihre Daten nicht selbst erhoben haben oder Sie uns diese nicht selbst mitgeteilt haben, stammen diese jedenfalls aus einer verlässlichen Quelle, von deren Berechtigung zur Erhebung und Übermittlung der Daten wir uns überzeugt haben.

 

6. Wie nutzen wir Ihre Daten:

Wir erheben die obigen Daten zu folgenden Zwecken:

a) Vertrieb von Online-Medieninhalten an (registrierte) Kunden, auch in personalisierter Form unter Berücksichtigung von Vorlieben

b) Verbreitung von eigener und fremder Werbung in Online-Medien zur Finanzierung der Online-Medieninhalte

c) Erhaltung und Erhöhung der Kundenzufriedenheit und der Kundenbindung durch Veranstaltung von Gewinnspielen, Events und Kundenbefragungen

d) Bereitstellung von Kommunikationskanälen zur Servicierung des Vertragsverhältnisses

e) Verbreitung von eigener und fremder Werbung in Online-Medien, auch in personalisierter Form unter Berücksichtigung von Vorlieben und des Nutzungsverhaltens

f) Rückgewinnung sowie Neugewinnung von Kunden zur Steigerung der Reichweite

g) Auswertung des Leserverhaltens und der persönlichen Vorlieben der Kunden zur zielgerichteten Verbreitung von Werbung mit dem Ziel der Vermeidung von Streuverlusten

h) Erhebung des Nutzungsverhaltens zur Verbesserung der Services

 

7. Rechtliche Grundlagen

Ihre Daten werden von uns aus einem oder mehreren der folgenden rechtlichen Grundlagen verarbeitet. Nicht jeder davon muss auf Sie persönlich zutreffen:

 

–         In Ausübung der Presse-, Meinungs- und Kommunikationsfreiheit (das betrifft insbesondere die Nutzung gemäß Punkt 5.a.).

 

–         Weil es zur Erfüllung des zwischen uns geschlossenen Vertrages oder auch zur Vorbereitung der Abwicklung, also zur Durchführung vor­vertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Das betrifft insbesondere die Nutzung gemäß Punkt 5.a. bis 5.d.).

 

–         Weil Sie der Verarbeitung zugestimmt haben (bitte beachten Sie die jeder­zeitige Widerrufbarkeit Ihrer Einwilligung, mehr dazu weiter unten).

 

–         Weil die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist. Als berechtigtes Interesse gilt auch die Durchführung von Marktkommunikation und Werbung.

 

–         Weil es zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen, denen wir unterliegen, erforderlich ist. Das betrifft insbesondere auch die abgabenrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

 

–         Weil wir es zur Durchsetzung unserer rechtlichen Ansprüche (Inkasso, etc.) benötigen.

 

8. Mit wem teilen wir Ihre Informationen?

Es kann sein, dass wir zur Erbringung unserer Leistungen oder zur Abwicklung unseres Geschäftsbetriebes Ihre Informationen mit externen Dritten teilen. Das sind in erster Linie unsere IT-Betreuer, unsere Wirtschaftsprüfer und Steuerberater und unsere Rechtsanwälte. Weiters überlassen wir Kontaktdaten (Emailadressen) auch an „Mailchimp“: The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA zum Zweck des Versandes von Emails und Newslettern.

 

9. Grenzüberschreitende Übertragungen

Unsere Dienstleistungen werden in der Regel von Österreich aus erbracht und werden Ihre Daten auch in Österreich gespeichert. Es kann aber sein, dass wir Informationen an Dritte weitergeben müssen, die nicht in Österreich ansässig sind. Dann kann es dazu kommen, dass Daten in jenem Land gespeichert und verarbeitet werden. Ihre Daten können dabei auch außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) in Länder übermittelt oder dort gespeichert werden, in denen die Datenschutzstandards unter Umständen nicht den Standards entsprechen, die innerhalb des EWR gelten. In diesem Fall werden wir sämtliche einschlägigen Datenschutzgesetze einhalten. Unsere gängige Vorgehensweise bei der Übermittlung von personenbezogenen Daten in Länder außerhalb des EWR besteht in der Verwendung von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission zugelassen wurden.

Insbesondere übertragen wir Daten an folgende Verantwortliche:

Google

Land: USA (Privacy Shield)

Datenarten:

Google Analytics: anonymisierte IP-Adresse, Websitetiel, browserspezifische Informationen, Informationen über die Websitenutzung

Google Login: Elektronische Identifikationsdaten

Google Werbeservices (DFP, Adsense, AdExchange): Elektronische Identifikationsdaten

Einbindung von Content von Drittanbietern: Elektronische Identifikationsdaten

Youtube

Land: USA (Privacy Shield)

Datenarten:

Einbindung von Content von Drittanbietern: Elektronische Identifikationsdaten

Facebook

Land: USA (Privacy Shield)

Datenarten:

Social Plugins: Elektronische Identifikationsdaten

Facebook Login: Elektronische Identifikationsdaten

Einbindung von Content von Drittanbietern: Elektronische Identifikationsdaten

Twitter Land: USA (Privacy Shield)

Datenarten:

Social Plugins: Elektronische Identifikationsdaten

Facebook Login: Elektronische Identifikationsdaten

Einbindung von Content von Drittanbietern: Elektronische Identifikationsdaten

Instagram: Land: USA (Privacy Shield)

Datenarten: Einbindung von Content von Drittanbietern: Elektronische Identifikationsdaten

Pinterest: Land: USA (Privacy Shield)

Datenarten: Einbindung von Content von Drittanbietern: Elektronische Identifikationsdaten

 

10. Ihre Rechte

 

Wie oben bereits ausgeführt legen wir Wert auf einen ordentlichen, transparenten und vor allem vertraulichen Umgang mit Ihren Daten. Nachstehend wollen wir Sie daher auch über Ihre Rechte belehren:

Auskunft oder Richtigstellung

Sie können jederzeit Auskunft darüber verlangen, welche Daten wir von Ihnen verarbeiten und/oder gespeichert haben und dass diese gegebenenfalls korrigiert werden. Wir werden alle Ihre Anfragen gemäß unseren gesetzlichen Pflichten beantworten. Damit solche Anfragen verarbeitet werden können, benötigen wir unter Umständen zusätzliche Informationen von Ihnen, wie zum Beispiel eine Ausweiskopie oder Angaben zur ausgeschriebenen Stelle. Berechtigen Auskunfts- und/oder Berichtigungsbegehren werden wir innerhalb der gesetzlichen Frist von höchstens einem Monat nachkommen.

Recht auf Löschung

Sie haben auch ein Recht darauf, dass Ihre Daten gelöscht werden, wenn

–         die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind;

–         Sie Ihre Zustimmung zur Datenverarbeitung widerrufen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben (soweit keine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung besteht):

–         Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden;

–         die Löschung Ihrer Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist;

–         oder wenn die Daten bei einem Kind (sohin einer Person unter 16 Jahren) im Zusammenhang mit Diensten der Informationsgesellschaft ermittelt wurden.

Löschungsersuchen können Sie über unsere unten angeführten Kontaktdaten stellen. Berechtigen Löschungsersuchen werden wir innerhalb der gesetzlichen Frist von höchstens einem Monat nachkommen.

Recht auf Einschränkung

Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Einschränkungsersuchen können Sie über unsere untenstehenden Kontaktdaten stellen. Berechtigen Ersuchen entsprechen wir innerhalb der gesetzlichen Frist.

Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie haben das Recht jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aus öffentlichem Interesse oder zur Wahrung wichtiger Interessen unsererseits erfolgt, Widerspruch zu erheben. Selbiges gilt für den Fall, dass personenbezogene Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung oder Profiling zu betreiben. Ihr Widerspruch führt dazu, dass Ihre Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet werden und gelöscht werden. Widerspruch könnt Sie jederzeit über unsere untenstehenden Kontaktdaten erheben.

Recht auf Übertragung

Sie habe das Recht auf Übertragbarkeit Ihrer Daten, indem wir Ihnen diese in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format übergegeben, sodass Sie diese ohne Behinderung an einen anderen Auftraggeber weitergeben können. Falls möglich und falls von Ihnen gewünscht übergeben wir Ihre Daten auch direkt dem von Ihnen namhaft gemachten Auftraggeber.

Widerrufsrecht

Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen, ohne dass dies negative Auswirkungen auf Sie hätte. Ihr Widerrufsrecht können Sie über unsere untenstehenden Kontaktdaten ausüben.

Beschwerdemöglichkeit

Wenn Sie meinen, Verstöße gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen festgestellt zu haben, regen wir an, dass Sie uns in erster Linie kontaktieren, damit wir das überprüfen und gegebenenfalls Abhilfe schaffen können. Sie haben aber auch das Recht, bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben:

 

Österreichische Datenschutzbehörde

Wickenburggasse 8, 1080 Wien

Telefon: +43 1 52 152-0

E-Mail: dsb@dsb.gv.at.

 

Ausübung Ihrer Rechte

Wir ersuchen Sie in Ihrer Anfrage deutlich anzugeben, welche Informationen Sie beauskunftet haben oder berichtigen wollen, ob Sie wollen, dass die uns zur Verfügung gestellten Informationen in unserer Datenbank gesperrt werden bzw. welche sonstigen Einschränkungen Sie uns bezüglich der Nutzung der von Ihnen bereitgestellten Informationen auferlegen wollen. Zu Ihrem Schutz bearbeiten wir nur Anfragen bezüglich Informationen, die mit der von Ihnen für die Übermittlung der Anfrage verwendeten E-Mail-Adresse verbunden sind. Wir müssen möglicherweise Ihre Identität prüfen bevor wir Ihrer Anfrage nachkommen.

Bitte beachten Sie weiters, dass wir bestimmte Informationen gegebenenfalls zu Dokumentverwaltungs- oder gesetzlich vorgeschriebenen Zwecken und/oder zum Abschluss von Transaktionen aufbewahren müssen, die vor der erbetenen Änderung oder Löschung begonnen haben. Es können auch Restinformationen vorhanden sein, die in unseren Datenbanken und anderen Aufzeichnungen verbleiben und nicht entfernt werden können.

 

11. Sicherheit

Wir sind bestrebt, für angemessene organisatorische, technische und verwaltungs­technische Sicherheitsmaßnahmen zu sorgen, um Informationen innerhalb unserer Organisation zu schützen. Leider kann die Sicherheit einer Datenübertragung oder eines Speichersystems niemals zu 100% garantiert werden. Wenn Sie Grund zu der Annahme haben, dass Ihre Interaktion mit uns nicht mehr sicher ist, dann informieren Sie uns bitte umgehend über das Problem. Je schneller Sie uns Bescheid gebt, umso kleiner können wir einen allfälligen Schaden halten.

 

12. Aufbewahrungs- bzw. Löschungsfrist

Wir bewahren Daten, die wir von Ihnen erhalten haben so lange auf, wie es erforderlich ist um die in dieser Datenschutzerklärung dargestellten Zwecke zu erfüllen, es sei denn eine längere Aufbewahrungsfrist ist rechtlich zulässig oder vorgeschrieben. In der Regel halten wir uns dabei an folgendes Löschkonzept:

Die personenbezogenen Daten (insb. IP-Adresse) von (nicht registrierten) Website­besuchern werden zum Zweck der IT-Sicherheit 7 Tage gespeichert.

Die Daten von registrierten Kunden werden auf Grund der oben genannten Rechtsgrundlagen grundsätzlich noch 40 Monate nach Beendigung der Vertragsbeziehung (somit 36 Monate mögliche vertragliche Schadenersatzansprüche zuzüglich höchstens vier Monate Zustelldauer einer Klage) personenbezogen verarbeitet und danach (jedenfalls der Personenbezug) gelöscht. Der Nutzungsvertrag endet jedenfalls nach einem Zeitraum von 40 Monaten der Inaktivität und führt zu einer sofortigen Löschung.

 

13.            Minderjährige und Kinder

Unsere Dienstleistungen richten sich nicht an Personen, die jünger als 14 Jahre sind und ersuchen wir darum, dass diese Personen uns keinerlei Informationen oder Daten zur Verfügung stellen. Diese Personen werden jedenfalls nicht bewusst verarbeitet und allenfalls, nach Bekanntwerden, umgehend gelöscht.

 

14. Aktualisierungen dieser Richtlinie

Wir können diese Datenschutzerklärung ändern. Wie verweisen dazu auf die „Zuletzt aktualisiert am“-Legende am Seitenende. Alle Änderungen dieser Datenschutz­erklärung werden, sobald wir die überarbeitete Datenschutzerklärung über die Dienstleistungen veröffentlichen, wirksam. Indem Sie uns Informationen nach diesen Änderungen zur Verfügung stellt, nehmen Sie die überarbeitete Datenschutzerklärung an.

 

15. Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Kommentare oder Anfragen in Bezug auf diese Datenschutzerklärung. Sie können sich mit uns bzw. mit unserem Datenschutz­verantwortlichen mithilfe der folgenden Kontaktdaten in Verbindung setzen:

LIKE IT Verlags GmbH

1210 Wien, Krottenhofgasse 5/Haus 2
Tel. 0664/180 74 67 und 0676/444 60 60
E-Mail: michael.vokurka@like-it-magazin.at

 

Zuletzt geändert am 10. Oktober 2018

Product added successful