do it yourself

 

Sommerkleid

Ein sch├Âner R├╝cken kann entz├╝cken! Das luftige Kleid ist ein wahrer Blickfang und f├╝r hei├če Sommertage die perfekte Wahl!

Von: Sandra Gilles

Materialien:

3 verschiedene Baumwollstoffreste (Hemden/Blusenstoff), insgesamt ca. 1,20 Meter oder ein Uni-Stoff, falls es dezenter werden soll, 2 Tr├Ąger aus Ripsband/Satinband ca. 2 cm breit und 62 cm lang, Schere, Ma├čband, Stecknadeln, langes Lineal, Chemiekreide, N├Ąhseide, N├Ąhmaschine und Overlock (Ohne Overlock einfach 2 cm Nahtzugabe rundherum dazugeben und umsteppen) Ein wenig ├ťbung beim N├Ąhen solltest du mitbringen, aber es ist nicht schwierig!

Zuschnitt: 2 quadratische Stoffteile 70 mal 70 cm gro├č, 1 Dreieck 110 cm lang, 40 cm breit – an der breitesten Stelle und 2 Tr├Ąger ca. 62 cm lang

Vorbereitung: Schnittmuster herunterladen, Teile zuschneiden und bis auf die Tr├Ąger rundherum vers├Ąubern.

Die zwei 70-cm-St├╝cke mit der richtigen Stoffseite nach oben aufeinanderlegen und die eingezeichnete Naht steppen.

Das Ganze umdrehen und die zweite Naht wie auf dem Bild steppen. Danach die N├Ąhte bzw. die entstandenen Rauten aus┬şeinanderb├╝geln (die gro├če Raute sieht nach au├čen, die kleine Raute nach innen).

Die kleinere Raute im R├╝ckenteil feststeppen, die gr├Â├čere Raute bleibt lose und soll nach au├čen sichtbar sein.

Das zugeschnittene Dreieck wie auf dem Bild im R├╝ckenteil unten feststeppen.

Jetzt m├╝ssen nur mehr die Tr├Ąger an das Vorderteil gesteppt werden, dann alles b├╝geln und fertig ist das zauberhafte Kleid!

Wer nicht die Zeit oder Geduld hat, es selbst zu n├Ąhen: Das Kleid (one size) ist in mehreren Farben online erh├Ąltlich unter: www.sandragilles.com/store