do it yourself
 

Amethyst Ohrringe

Wundersch├Âne Amethyst-Ohrringe einfach selbst machen.┬áWie das funktioniert, zeigt Teje Waidmann in wenigen Schritten!

So wird es gemacht:

Du brauchst einen Amethyst gro├č, facettiert, Iolith (blaugrau), facettiert, S├╝├čwasser-Perle, grau 925 Silberdraht mit 1,0 mm und 0,5 mm Durchmesser, 2 silberne Quetsch- perlen.┬áWerkzeug: Flachzange, Rundzange, Seitenschneider

Mit der Rundzange eine m├Âglichst kleine ├ľse biegen und eine silberne Quetschperle auf den 0,5 mm dicken Draht f├Ądeln. Dann den gro├čen Amethyst auf den Draht f├Ądeln und eine weiter kleine ├ľse biegen. Das Ende der ├ľse mit der Flachzange festhalten und die ├ľse durch 2-maliges Umwickeln mit dem Draht schlie├čen, das Ende mit dem Seitenschneider abzwicken.

Jetzt werden die Ohrring-Aufh├Ąnger gefertigt. Dazu den 1 mm dicken Draht zu einer kleinen ├ľse formen.

Eine ├ľse mit ca. 6 mm Durchmesser biegen und einen Stein auff├Ądeln. Das Ende der ├ľse wieder umwickeln. Mit dem Seitenschneider den Draht durchtrennen ÔÇô die flache Iolith-Steinperle auff├Ądeln und die n├Ąchste kleine ├ľse formen und durch 2-maliges Umwickeln des Drahtes fixieren. Das Ganze 2-mal mit den anderen Steinen bzw. Perlen wiederholen. Der h├Ąngende Teil des Ohrrings ist nun komplett.

Die individuelle Form der Ohrring-Aufh├Ąngung entsteht. Je nach Platzierung des gestochenen Loches am Ohrl├Ąppchen m├╝ssen die beiden Ohrring-Haken justiert werden, damit die Proportion und der Sitz perfekt passen.

Fertig ist das sch├Âne St├╝ck!