do it yourself
Moderner Herbstrock
Leicht ausgestellter zweifarbiger Rock, ganz einfach selbst gemacht. Tehilla Gitterle von Linusch verr├Ąt, wie┬┤s funktioniert.

Materialien

Zwei verschiedenfarbige Stoffe nach Wahl aus z. B. Baumwolle oder Leinen. Die Ma├če f├╝r den Schnitt sind inklusive Nahtzugaben und f├╝r die Gr├Â├če S/M ┬şgeeignet. Pro Gr├Â├če k├Ânnen dem Schnitt beim Vorder- und R├╝ckenteil in der Weite jeweils 2 cm hinzu- oder weggerechnet werden (z. B. w├Ąren es bei ┬şGr├Â├če L dann 54 cm bzw. insgesamt 108 cm Taillenweite). Die L├Ąnge des Rocks kann individuell ┬şbestimmt werden.

Au├čerdem braucht man einen Gummi, der um ca. 8 cm k├╝rzer geschnitten wird als der Taillenumfang. Die Bundbreite = ┬ş┬ş2 ├Ś Gummibreite + 2 cm Nahtzugabe + mind. 1 cm Spielraum.

Zubeh├Âr: Stift oder Kreide, Ma├čband, ┬şLineal, N├Ąhseide, Stecknadeln, Schere, evtl. Sicherheitsnadel, um den Gummi durchzuziehen, zudem N├Ąhmaschine und B├╝geleisen.

1. Die Teile wie angegeben ÔÇô der K├Ârpergr├Â├če entsprechend ÔÇô auf dem Stoff anzeichnen, ausschneiden und zuerst die Rock- und Bundteile an den Seiten-
n├Ąhten bei 1 cm zusammenn├Ąhen. Die Kanten an den Seitenn├Ąhten des Rocks vers├Ąubern und in eine (beliebige) Richtung b├╝geln.

2. Die Nahtzugaben der Bund-Seitenn├Ąhte auseinanderb├╝geln, dann den gesamten Bund parallel zur Schnittkante mittig so zusammenfalten, dass die Nahtzugaben innen verdeckt sind. Entlang der Bugkante b├╝geln. Rockteil (oberer Teil, Taille) und Bund (im Bug zusammengelegt) rechts auf rechts aufeinanderlegen, sodass die beiden Seitenn├Ąhte der jeweiligen Teile und die Stoffkanten genau ├╝bereinander liegen. Mit den Stecknadeln ┬şfixieren. Die fixierten Teile bei 1 cm zusammenn├Ąhen, aber die Naht nicht ganz schlie├čen, sondern ca. 6 cm offen lassen.

2. Die Nahtzugaben der Bund-Seitenn├Ąhte auseinanderb├╝geln, dann den gesamten Bund parallel zur Schnittkante mittig so zusammenfalten, dass die Nahtzugaben innen verdeckt sind. Entlang der Bugkante b├╝geln. Rockteil (oberer Teil, Taille) und Bund (im Bug zusammengelegt) rechts auf rechts aufeinanderlegen, sodass die beiden Seitenn├Ąhte der jeweiligen Teile und die Stoffkanten genau ├╝bereinander liegen. Mit den Stecknadeln ┬şfixieren. Die fixierten Teile bei 1 cm zusammenn├Ąhen, aber die Naht nicht ganz schlie├čen, sondern ca. 6 cm offen lassen.

3. Jetzt den Gummi mithilfe einer Sicherheitsnadel durch die ├ľffnung im Bund durchziehen und beide Enden wieder zusammenbringen. Die Gummienden bei ca. 1 cm ├╝bereinanderlegen und (mit Zickzack oder geradem Stich) gut absteppen.

4. Den Stoff├╝berschuss beim Gummibund so verteilen, dass sich die restliche ├ľffnung bei der Naht einfach schlie├čen l├Ąsst. Nahtzugabe in Richtung Rockinnenseite b├╝geln und anschlie├čend zusammen ┬şvers├Ąubern.

4. Den Stoff├╝berschuss beim Gummibund so verteilen, dass sich die restliche ├ľffnung bei der Naht einfach schlie├čen l├Ąsst. Nahtzugabe in Richtung Rockinnenseite b├╝geln und anschlie├čend zusammen ┬şvers├Ąubern.

5. Die Rockl├Ąnge zweimal bei 1 cm umschlagen und in Richtung Rockinnenseite b├╝geln. Bei ca. 0,8 cm steppen.

Fertig ist das sch├Âne Teil!