do it yourself

 

LU.ST DESIGN

HAARBAND

Von den alten Griechen bis zu den heutigen Street-Style-Stars: Haarb├Ąnder geh├Âren seit Jahrtausenden in unser Style-Repertoire. Lu.St auf Selbstn├Ąhen?

DESIGN: LU.ST DESIGN/M├ľDLING

Material:

Baumwollstoff, 115 cm d├╝nner Draht, N├Ąhseide

Bei vielen von uns kommt das Haarband ausschlie├člich bei der t├Ąglichen Makeup-Routine zum Einsatz. Dabei gilt das Haarband bereits seit Grace Kelly und Audrey Hepburn als trendiges Mode-Accessoire. In den 1970ern war das Band DAS Markenzeichen der Hippies und in den 1980ern kam keine Rollschuhdisco-Besucherin ohne! Und seit damals ist kein Jahrzehnt vergangen, an dem das Haarband nicht von einem der unz├Ąhligen Modesch├Âpfern als stylishes Accessoire gek├╝rt wurde.

Vorbereitung: Schneide einen 95 cm langen und 10 cm breiten Streifen zu. Anschlie├čend nimm den d├╝nnen Draht und biege beide Enden zu einer Schlaufe.

N├Ąh das Band verst├╝rzt mit 0,5 cm Nahtzugabe ab und spare am Ende 1 cm aus.

Dreh das Band um und f├Ądle den Draht ein. Zum Schluss vern├Ąh den offengelassenen Zentimeter mit der Hand.

Fertig ist das Haarband!