do it yourself

Redesign

Blouson

DIY-Anleitung

Das brauchst du:
Hemd, entweder secondhand oder aus deinem oder seinem Kleiderschrank
2 Stück Halbringe aus Metall (3–5 cm)
Schere, Maßband, Schneiderkreide
Stecknadeln, Lineal, Nähmaschine

Designerin: Barbara Holcmann

Vom Halsansatz zwischen 48–50 Zentimeter messen und schneiden, je nachdem, wie lang das Blouson sein soll.

Für den Bund vom verbleibenden Stoff nochmals 2× die Breite der Innenseiten der Halbringe + 2 cm Nahtzugabe für den Bund abmessen und schneiden. Falls es eine Taillierung beim Hemd gibt, die Seitennähte beim Bund gerade abnähen.

Bundlänge laut Zeichnung zuschneiden. Beim Bund die Enden auf beiden Seiten verstürzen, das heißt rechts auf rechts um die Ecke nähen. Eine Seite hat 3 cm und die andere Seite 10 cm Überlänge. Die Ecken knapp schräg abschneiden. Das Hemdoberteil in Falten legen: Am besten in der Rückenmitte eine Hohlfalte und jeweils 2–3 Falten auf jeder Seite im Vorderteil und im Rückenteil in Richtung Rückenmitte legen. Der Abstand der ersten Falte sollte ca. 10 cm von der Kante entfernt sein (siehe Zeichnung).

Jetzt Hemd mit Falten Außenkante auf den Bund stecken und annähen. Die Enden umdrehen und bügeln. Die Nahtzugabe zum Bund bügeln und die Innenseite vom Bund 1 cm umbügeln, stecken und nähen. Jetzt müssen nur noch die Halbringe knapp aufgesteppt werden und fertig ist das neue Blouson!

Wer keine Lust zum eigenen DIY hat – I DO IT FOR YOU: Bring dein oder sein Hemd in mein Atelier und ich nähe dir dein ganz individuelles Blouson.
www.babs-mod.at

Product added successful