do it yourself

Plisseerock

Dazu  brauchst du:

Plisseestoff kannst du fertig kaufen oder in einer Plisseewerkstätte plissieren lassen.
Benötigte Stoffmenge: Die Länge entspricht deiner Hüftweite, die Breite mindestens der Rocklänge, die frei wählbar ist. Die Länge des Gummis entspricht deiner Taillenweite + 2 cm Nahtzugabe. Für einen guten Sitz sollte der Gummi 3 bis 6 cm breit sein.

Designer: Magdalena Auff / Angel of Pleasure

Schnitt

Das Praktische an diesem Plisseerock ist, dass er einen rechteckigen Schnitt hat. Da die Falten unten von selbst aufgehen und Weite geben, muss der Schnitt nicht ausgestellt werden. Vorder- teil und Rückenteil können somit in einem zugeschnitten werden und benötigen nur eine Seitennaht. Die Weite sollte deiner Hüftweite + 2 cm Nahtzugabe entsprechen. Die Länge kann nach Belieben variieren. Wir haben uns für eine Midi-Länge entschieden. An die gewünschte fertige Länge 3 cm Nahtzugabe geben. Den Gummi kannst du direkt um deine Taille legen und anzeichnen.

Und so funktioniert´s:

Vor dem Zuschnitt ist es ratsam, die Falten zu heften, damit der Stoff flach liegt und die Falten nicht aufgehen. Das erleichtert den Zuschnitt und die nächsten Schritte.

Dann die Weite messen und nach einer ganzen Falte abschneiden. Die Länge von oben abmessen oder einen Kettfaden ziehen und nachschneiden.

Die Seitennaht schließen und versäubern, sodass die Naht genau in einer Falte liegt und von außen unsichtbar ist.

Die Länge versäubern, 1 cm umbügeln und absteppen.
Danach müssen die Falten wieder schön gelegt und mit dem Bügeleisen gut befestigt werden.

Den Gummi mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. Die obere Kante des Rockes versäubern und mit Stecknadeln regelmäßig am Gummi feststecken. Von außen am Gummi mit Zick- Zack-Stich festnähen und den Gummi dabei dehnen, sodass der Stoff darunter flach liegt.

Falls der Plisseestoff transparent ist, kann ein Futter miteingearbeitet werden.

Tadaaa, fertig!

Product added successful