do it yourself

Kleines Schwarzes

Erstmals f├╝r jede Frau zum einfachen Selbstmachen: Unter der Anleitung von Alina Dax erstellt
Miss Vienna Beatrice K├Ârmer ihr pers├Ânliches ÔÇÜKleines SchwarzesÔÇś

Materialien

1,30 m elastischer schwarzer Stoff (z. B. Jersey oder Merino) in Stoffbreite 150 cm, Vlieseline f├╝r den Besatz, schwarzer Zwirn

 

Den Stoff gro├čfl├Ąchig b├╝geln (das verhindert eventuelle Faltenbildung). Den Schnitt auf die gefaltete Stoffbahn auflegen und mit Gewichten fixieren. Vorderteil entlang der Stoff-Falte auflegen (1 Teil), R├╝ckteil daneben (2 Teile) und Nahtzugabe (ca. 1 cm) rund um den Schnitt anzeichnen.

Den Stoff mit der Stoffschere entlang der Linien ausschneiden, den Stoff dabei mit der anderen Hand niederdr├╝cken. So ergeben sich insgesamt 3 Teile (1 Vorderteil, 2 R├╝ckteile).

Den Stoff mit der Stoffschere entlang der Linien ausschneiden, den Stoff dabei mit der anderen Hand niederdr├╝cken. So ergeben sich insgesamt 3 Teile (1 Vorderteil, 2 R├╝ckteile).

Nun zun├Ąchst die R├╝ckteile zusammenn├Ąhen, dann den Vorderteil auf die R├╝ckteile auflegen und entlang der ├ärmel ├╝ber die Schultern zusammenn├Ąhen. Im Anschluss alle N├Ąhte b├╝geln.

Anschlie├čend den Besatz zuschneiden (ca. 6-cm-Streifen entlang des Ausschnittes).

Den Besatz mit Nadeln am Ausschnitt fixieren und mit einer Zick-Zack-Naht (falls keine Coverlock vorhanden) rundherum ann├Ąhen. Schritt 5 f├╝r die beiden ├ärmel wiederholen ÔÇô fertig!

Alinas Profitipp:

Um zu verhindern, dass sich die N├Ąhte beim B├╝geln auf den Stoff durchdr├╝cken und sich unsch├Âne Muster ergeben, einfach ein Papier dazwischen legen.