Blumenvase

Blumenvase

do it yourself

 

Blumenvase

Auch Häkelanfänger können ein leeres Einmachglas mithilfe von Wollresten im Nu in einen dekorativen Hingucker verwandeln.

So wird es gemacht:

Materialien: Wolle oder Baumwollgarn, Häkelnadel, Einmachglas, Schere, Nadel und Faden

Drei Luftmaschen häkeln und zu einem Kreis verbinden. Anschließend in jeder Masche doppelt einstechen.

Hat der Kreis einen Durchmesser von ca. 5 cm erreicht, in jede zweite Masche doppelt einstechen. Weiterhäkeln, bis die Rundung den Durchmesser des Einmachglases hat.

Ca. 3 cm weiterhäkeln, indem man nur noch 1× in jede Masche einsticht.

Für die oberen Reihen 6 Luft­maschen häkeln und anschließend 4 Maschen freilassen und in die 5. Masche einstechen. Nach 3 Reihen mit diesem Muster die letzte Reihe wieder normal weiterhäkeln, so ergibt sich ein sauberer Abschluss.

Kerzenständer

Kerzenständer

do it yourself
 

Kerzenständer

Aus leeren Glasflaschen lassen sich viele dekorative Gegenstände basteln, die den Wohnraum nachhaltig verschönern.

So wird es gemacht:

Materialien: eine leere Glasflasche, Dekoband, Perlen, Kordel, Schere, Kleber, Farbe. Die Flasche in heißes Spülwasser einlegen und von Etiketten und Kleberesten befreien.

Im ersten Schritt das Dekoband mittig festkleben.
Nachdem der Kleber getrocknet ist, Flasche und Band mit Farbe bemalen.
Den Flaschenhals mit einer Kordel umwickeln, das Ende verknoten und nach ca. 15 cm abschneiden.

Zum Schluss auf den übrig gelassenen 15 cm Kordel Perlen auffädeln.

Fertig ist der hübsche Kerzenständer!

Untersetzer

Untersetzer

do it yourself

 

Untersetzer

Dieser hübsche Topf-Untersetzer aus Filzkugeln ist nicht nur praktisch, sondern auch für Bastel-Eilige ideal.

So wird es gemacht:

Materialien: Filzkugeln von 2,5 cm Durchmesser, große Nähnadel, Zwirn, Schere.

Aus den Kugeln ein Quadrat legen.

Danach die erste Reihe auf einen Zwirn auffädeln, indem man mittig in die Kugel einsticht.

Damit diese nicht verrutschen, anschließend alle Kugeln, die sich berühren und noch nicht diagonal miteinander fixiert wurden, nochmals mit einem Stich verbinden.

Am Beginn der nächsten Reihe zunächst diagonal einstechen und anschließend die nächste Reihe wieder mittig auffädeln. Den Vorgang wiederholen, bis alle Kugeln miteinander verbunden sind.

Fertig ist das schöne Stück! 

Lederutensil

Lederutensil

do it yourself

 

Lederutensil

Das praktische Lederutensil ist vielseitig verwendbar, zum Beispiel als Stiftehalter, und im Nu selbst hergestellt.

So wird es gemacht:

Materialien: Dickes Naturleder, Lederband, Schere, Locher, Bleistift, Maßband

Im ersten Schritt das Schnittmuster, mit einem Bleistift, auf das Leder übertragen: 5 Quadrate zu je 8 cm.

Anschließend die Quadratfigur ausschneiden und die äußeren Ecken mit einer Schere abrunden.

Danach mit einem Locher oder einer Lochzange je 4 Löcher mit gleich großen Abständen aus dem Leder stanzen.

Zuletzt das Leder mit einem schönen Band zusammenschnüren.  Fertig ist das hübsche Lederutensil.

Herbstkranz

Herbstkranz

do it yourself

 

Herbst-Kranz

Hereinspaziert!

Türkränze heißen unsere Gäste willkommen. Selbstgemacht aus, getrockneten Gräsern und Getreide, sind sie besonders schön.

So wird es gemacht:

Materialien: Styroporring, Juteband, getrocknete Gräser bzw. Getreide oder Blumen, Holzherzen, Draht, Zange, Gartenschere, Kleber.

Zuerst den Styroporkranz mit einem Juteband umwickeln und mit Kleber oder Stecknadeln fixieren.

Anschließend die getrockneten Blumen, Gräser oder Ähren in kleinen Büscheln mit Blumendraht festwickeln.

Danach die Holz-Herzen positionieren und festkleben.

Fertig ist der Türkranz!

Windlicht

Windlicht

do it yourself
 

Windlicht

Das entzückende Windlicht mit Holzperlen ist eine simple DIY-Idee für die kommenden lauen Sommernächte.

So wird es gemacht:

Materialien:
Holzperlen, Nylonfaden, Glas, Schere, Kerze

Die Perlen auf die Nylonschnur auffädeln, Schicht für Schicht über das Glas wickeln und die Enden gut verknoten. 

Die Kerze in das Windlicht stellen, anzünden – fertig ist das Windlicht.