Windlicht

Windlicht

do it yourself
 

Windlicht

Das entzückende Windlicht mit Holzperlen ist eine simple DIY-Idee für die kommenden lauen Sommernächte.

So wird es gemacht:

Materialien:
Holzperlen, Nylonfaden, Glas, Schere, Kerze

Die Perlen auf die Nylonschnur auffädeln, Schicht für Schicht über das Glas wickeln und die Enden gut verknoten. 

Die Kerze in das Windlicht stellen, anzünden – fertig ist das Windlicht.

Bastblume

Bastblume

do it yourself

 

Bastblume

Bis jetzt noch nicht die passende Sommer-Deko gefunden? Wie wäre es mit diesen hübschen Bastblumen?

So wird es gemacht:

Materialien:
Bast, Klebepistole, dünne Holzstäbe, Malerkrepp, Papier, Schere

Im ersten Schritt den Bast mit den Fingernägeln glatt streifen. Anschließend ca. 17 cm lange Baststücke abschneiden und eng nebeneinander mit Malerkrepp auf einem Blatt Papier fixieren, bis sich eine Höhe von rund 22 cm ergibt.

Mittig kleine Klebepunkte setzen (Achtung, dass der Kleber nicht zu dick aufgetragen wird und sich nicht mit dem Papier verbindet) und den Holzstab festkleben.

Nachdem alles gut getrocknet ist, aus Papier eine Blattform zuschneiden, auflegen und mit Malerkrepp fixieren.

Nachdem alles gut getrocknet ist, aus Papier eine Blattform zuschneiden, auflegen und mit Malerkrepp fixieren.

Bast zuschneiden und das Malerkrepp vorsichtig abziehen. Baststreifen gegebenenfalls nochmals glatt streifen und in Form bringen. Fertig!

Ladekabel

Ladekabel

do it yourself

Design-Ladekabel

Ladekabel gibt es mittlerweile in den verschiedensten Farben und Materialien. In den Lieblingsfarben selbst gestaltet,  ist es aber doch viel persönlicher!

Und so funktioniert es:

 

Material: Ladekabel, dünne Kordeln, Schere.

Im ersten Schritt die beiden Kordeln so fest wie möglich miteinander verknoten und die Enden kurz abschneiden.

Anschließend einen simplen Knoten um das Ladekabel machen (der erste Knoten ist nun auf der Rückseite).
Nun die rechte Kordel unter das Kabel und über die linke Kordel legen. Anschließend die linke Kordel über das Kabel und unter die rechte Kordel fädeln und festziehen.
Die unter Punkt 3. beschriebenen Schritte bis zum Ende des ­Kabels wiederholen und wie bei Schritt 1 verknoten.
Fertig ist das individuelle Ladekabel!

Betonvase

Betonvase

do it yourself
Betonvase
Erst die richtigen Deko-Ideen machen einen Wohnraum zu einem gemütlichen Ort. Diese schmucke Vase aus Beton ist ganz leicht selbst zu machen und eignet sich zum Beispiel als originelle Tischdekoration!

Dazu brauchst Du:

Kreativ-Beton, leere Plastikflasche, Glas- oder Plastikröhrchen, Acryl- oder Kreidefarbe, Malerkrepp, Schleifpapier, Pinsel

Kreativ-Beton nach Anleitung mischen und die Plastikflasche zu ca. 3/4 damit befüllen. Vorsichtig schütteln, damit die Luftbläschen ausweichen können. Für frische Blumen ein Glas- oder Plastikröhrchen hineinstecken. Für Trockenblumen genügt ein dicker Holzstab oder eine Kerze als Öffnung für die Blumen.

Nach der angegebenen Trocknungszeit die Plastikflasche vorsichtig vom Beton lösen und gegebenenfalls die Kerze oder den Holzstab herausziehen. Das Glas- oder Plastikröhrchen hingegen verbleibt in der Vase, um später mit Wasser befüllt zu werden.

Anschließend den Rand, falls er nicht ganz glatt ist, mit Schleifpapier nacharbeiten.

Danach die Flasche dort mit Malerkrepp umwickeln, wo keine Farbe aufgebracht werden soll.

Nun die Flasche bemalen, trocknen lassen und das Malerkrepp abziehen.

Fertig ist die hübsche Vase!

Makramee

Makramee

do it yourself

Makramee-Feder

Makramee-Federn eignen sich als dekorative Wandbehänge oder in kleinerer Variante, mit Garn anstelle von Wolle geknüpft, als Halsketten- oder Schlüsselanhänger. Für alle, die den Boho-Style lieben.

Und so funktioniert’s:

 

Material: Wolle, Häkelnadel, Kamm, Schere, Holzperlen.

Im ersten Schritt 15 Luftmaschen, eine Wendemasche und eine Kettmaschenreihe häkeln. Die Wollenden ca. 20 cm lang belassen. Anschließend ca. 40 Wollstücke à 20 cm zuschneiden.

Zwei Fäden jeweils zur Hälfte zusammenlegen. Die erste Schlaufe von links unter den Strang schieben. Die zweite Schlaufe von rechts über den Strang legen und die jeweils gegenüberliegenden offenen Enden durch die Schlaufen festziehen.

In der nächsten Reihe mit demselben System weiterarbeiten, aber die Richtung wechseln. Somit die erste Schlaufe von links über den Strang legen und die zweite Schlaufe von rechts unter den Strang schieben.

Ist man am Ende angekommen, einfach 4 Wollstücke mit der Häkelnadel durch die letzte Masche ziehen und verknoten.

Alle Wollstücke fest auskämmen und gegebenenfalls noch zurechtschneiden. Eine Holzperle durch die Wollenden ziehen und fertig ist die Makramee-Feder.

Stiftehalter

Stiftehalter

do it yourself

Stiftehalter

Sockenladen quellen oft über, denn auf unerklärliche Weise verschwinden jährlich einige Socken in der Waschmaschine. Wohin also mit den viele Einzelsocken? Wie wäre es zum Beispiel mit diesem netten Stiftehalter?

Dazu brauchst Du:

Alte Socken, leere Konservendosen, Filz, Kordel, Kleber und eine Schere.

Den Socken über die saubere, leere Konservendose ziehen und oben einschlagen. Den Rest des Sockens mit einem Überhang von ca. 2 cm abschneiden.

Im Anschluss den Überhang gut am Boden festkleben.

Fertig ist der stylische Stiftehalter!

Einen Kreis mit einem etwas kleineren Durchmesser als der Boden zuschneiden. Aufkleben, fertig! Alternativ den Stiftehalter mit einer Kordel umwickeln.

Fertig ist der stylische Stiftehalter!